Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie man der gesellschaftlichen Aufgabe des kerntechnischen Rückbaus und der Entsorgung radioaktiver Abfälle sicher und verantwortungsvoll begegnen kann? Wir von der Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH stellen uns jeden Tag dieser spannenden Herausforderung. Unser Fortschritt ist der Rückbau. Seit vielen Jahren kümmern wir uns bereits erfolgreich um den Rückbau der stillgelegten kerntechnischen Forschungsanlagen auf dem Gelände des KIT Campus Nord. Darüber hinaus gewährleisten wir den verantwortungsvollen und gefahrfreien Umgang mit den anfallenden radioaktiven Reststoffen und die sichere Zwischenlagerung an unserem Standort im Norden von Karlsruhe. Bei allem was wir tun haben wir stets unser wichtigstes Ziel vor Augen, den Schutz von Mensch und Umwelt jederzeit sicherzustellen. Dies erreichen wir durch den Einsatz und die innovativen Ideen unserer 650 Mitarbeiter (m/w/d) aus den verschiedensten Fachrichtungen. Zur Weiterentwicklung dieses Potentials suchen wir aktuell Verstärkung durch einen

REFERENT (M/W/D) WERK-/OBJEKTSCHUTZ

Der Werk- & Objektschutz ist Teil unserer unternehmensübergreifenden Organisationseinheit Sicherheit. Neben der übergeordneten Überwachung und Einhaltung behördlicher Auflagen und betrieblicher Regelungen für den Werk- & Objektschutz und der entsprechenden Sicherungseinrichtungen betreut dieses Team alle Themen rund um Zugangsberechtigungen und das Ausweiswesen. Außerdem ist es zentrale Anlaufstelle und verantwortet alle Maßnahmen rund um die Themen IT- und Informationssicherheit bzw. Datenschutz.

IHRE AUFGABEN
  • Organisation der Objektschutz- und Werkschutzaufgaben für die KTE, z.B. Schließwesen und Schlüsselverwaltung, Streifentätigkeit, Kontrollen und Schließdienste, Zuverlässigkeitsüberprüfungen, Ausweiswesen, Besucherverwaltung
  • Überwachen der Dienstausübung des OSD in Form von Dienst- und Sonderkontrollen sowie regelmäßigen Überprüfungen der dienstlichen Dokumentation des OSD
  • Festlegen und Kontrollieren der Anforderungen an die Planung und Ausführung von Sicherungseinrichtungen inkl. Festlegung von Ersatzmaßnahmen
  • Pflege und Weiterentwicklung der Sicherungsdokumentation und des Regelwerkes für den Werk- und Objektschutz
  • Prüfplanung sowie Planung und Überwachung von Instandhaltungs- und Änderungsarbeiten an Sicherungseinrichtungen
  • Durchführung des Geheimschutzverfahrens bei der KTE als VS-Verwalter (m/w/d)
  • Vertretung der Leitung Werk- und Objektschutz, des Objektsicherungsbeauftragten (m/w/d) und des Geheimschutzbeauftragten (m/w/d) sowie Teilnahme am Bereitschaftsdienst

  • IHR PROFIL
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Security & Safety Engineering, alternativ eine vergleichbare Ausbildung mit fachspezifischer Weiterbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Kerntechnik oder in sicherheitssensiblen Branchen oder Unternehmen, idealerweise im Bereich Objektsicherung
  • Fundierte Kenntnisse in den einschlägigen Gesetzes- und Regelwerken
  • Kenntnisse über den aktuellen Stand der Technik und Normen im Bereich der Sicherungs- und Sicherheitstechnik
  • Waffensachkunde und praktische Erfahrung im Umgang mit Schusswaffen
  • Grundlagenkenntnisse im Arbeits- und Brandschutz sowie im Strahlenschutz und im Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen
  • Kenntnisse im Geheimschutz
  • Zuverlässigkeit, Entscheidungsstärke und Verantwortungsbewusstsein

  • UNSER ANGEBOT
    Wir sind sehr stolz auf unser spannendes und technisch anspruchsvolles Arbeitsumfeld. Als Arbeitgeber bieten wir unseren Mitarbeitern (m/w/d) noch viele weitere attraktive Benefits:
    Icon Icon Icon Icon Icon
    Icon Icon Icon Icon Icon
    Jetzt bewerben