Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie man der gesellschaftlichen Aufgabe des kerntechnischen Rückbaus und der Entsorgung radioaktiver Abfälle sicher und verantwortungsvoll begegnen kann? Wir von der Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH stellen uns jeden Tag dieser spannenden Herausforderung. Unser Fortschritt ist der Rückbau. Seit vielen Jahren kümmern wir uns bereits erfolgreich um den Rückbau der stillgelegten kerntechnischen Forschungsanlagen auf dem Gelände des KIT Campus Nord. Darüber hinaus gewährleisten wir den verantwortungsvollen und gefahrfreien Umgang mit den anfallenden radioaktiven Reststoffen und die sichere Zwischenlagerung an unserem Standort im Norden von Karlsruhe. Bei allem was wir tun haben wir stets unser wichtigstes Ziel vor Augen, den Schutz von Mensch und Umwelt jederzeit sicherzustellen. Dies erreichen wir durch den Einsatz und die innovativen Ideen unserer 650 Mitarbeiter (m/w/d) aus den verschiedensten Fachrichtungen. Zur Weiterentwicklung dieses Potentials suchen wir aktuell Verstärkung durch einen

REFERENT (M/W/D) TECHNISCH-ADMINISTRATIVE SICHERHEIT
Befristet für 48 Monate

Die Aufgabe der Organisationseinheit Technisch-Administrative Sicherheit (TST) besteht darin, sämtliche die technische Sicherheit der KTE betreffenden Sachverhalte unternehmensübergreifend einheitlich zu regeln sowie die Regelungsumsetzung innerhalb der KTE durchgängig sicherzustellen. Dies betrifft unter anderem das Ausbildungsmanagement, die Kernmaterialüberwachung, das atomrechtliche und das konventionelle Beauftragtenwesen, die administrative Personenüberwachung mit zugehöriger Buchführung sowie weitere den administrativen Strahlenschutz betreffende Aufgaben.

IHRE AUFGABEN
  • Recherchieren von rechtlichen Grundlagen für betriebliche Beauftragungen und Benennungen von technischen Personal mit dem Fokus im konventionellen Bereich
  • Prüfen der Voraussetzung von Beauftragungen, Erstellung von Beauftragtenschreiben, sowie deren Ablage, Verfolgung von Fachkundeaktualisierungen, Implementierung im Learning-Managementsystem der KTE, sowie Führen der Beauftragtenliste und regelmäßige Überprüfung des Zuständigkeitsumfangs des beauftragten Personals
  • Unterstützung und Zuarbeit im Bereich der Kernmaterialüberwachung und des administrativen Strahlenschutzes
  • Erstellung und Pflege von Qualitätsmanagementdokumenten für die Organisationseinheit
  • Erstellung von Leistungsbeschreibungen für die Organisationseinheit
  • Durchführung von übergeordneten Sonderaufgaben nach Weisung des Vorgesetzten, sowie Organisation (Erledigung und Verteilung) klassischer administrativer Aufgaben

  • IHR PROFIL
  • Abgeschlossenes Studium im technischen Bereich, vorzugsweise als Strahlenschutzingenieur oder eine abgeschlossene technische Ausbildung mit fachspezifischer Weiterbildung
  • Kenntnisse im Strahlenschutz, der Arbeitssicherheit und im Umweltschutz
  • Erfahrungen im Bereich Beauftragtenwesen und in der Kernmaterialüberwachung
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Begehungen in Kontrollbereichen
  • Begeisterung für technisch-administrativen Sicherheitsthemen

  • UNSER ANGEBOT
    Wir sind sehr stolz auf unser spannendes und technisch anspruchsvolles Arbeitsumfeld. Als Arbeitgeber bieten wir unseren Mitarbeitern (m/w/d) noch viele weitere attraktive Benefits:
    Icon Icon Icon Icon Icon
    Icon Icon Icon Icon Icon