Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie man der gesellschaftlichen Aufgabe des kerntechnischen Rückbaus und der Entsorgung radioaktiver Abfälle sicher und verantwortungsvoll begegnen kann? Wir von der Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH stellen uns jeden Tag dieser spannenden Herausforderung. Unser Fortschritt ist der Rückbau. Seit vielen Jahren kümmern wir uns bereits erfolgreich um den Rückbau der stillgelegten kerntechnischen Forschungsanlagen auf dem Gelände des KIT Campus Nord. Darüber hinaus gewährleisten wir den verantwortungsvollen und gefahrfreien Umgang mit den anfallenden radioaktiven Reststoffen und die sichere Zwischenlagerung an unserem Standort im Norden von Karlsruhe. Bei allem was wir tun haben wir stets unser wichtigstes Ziel vor Augen, den Schutz von Mensch und Umwelt jederzeit sicherzustellen. Dies erreichen wir durch den Einsatz und die innovativen Ideen unserer 650 Mitarbeiter (m/w/d) aus den verschiedensten Fachrichtungen. Zur Weiterentwicklung dieses Potentials suchen wir aktuell Verstärkung durch einen

INGENIEUR/TECHNIKER (M/W/D) FÜR DIE PRÜFUNG UND NACHQUALIFIZIERUNG VON BEHÄLTERN FÜR DIE ZWISCHEN- UND ENDLAGERUNG RADIOAKTIVER ABFÄLLE

Für die Konditionierung der radioaktiven Abfälle wird in der KTE eine Vielzahl an verschiedenen Containern verwendet. In der Behälterzulassung kümmert man sich vorwiegend darum, dass die Altbehälter, die bisher kein Prüfzeugnis gemäß den Endlagerungsbedingungen Konrad besitzen, dieses über nachträgliche Nachweise erhalten.
Diese Behälter wurden bereits vor Festlegung der Endlagerungsbedingungen gebaut und müssen nachqualifiziert werden. Außerdem beschäftigt sich das Team intensiv mit der Fertigungsbegleitung der eigenen Container. Die KTE besitzt ein Prüfzeugnis für den Container FSC-IV-D und lässt diese bei externen Fertigern herstellen.

IHRE AUFGABEN
  • Erstellung und Pflege von Vorprüfunterlagen und QM-/QS-Anweisungen für sog. Innenbehälter (Fässer) gemäß Endlagerungsbedingungen Konrad unter Berücksichtigung der betrieblichen und endlagerrechtlichen Belange
  • Beurteilung der Eignung von sog. Innenbehältern (Fässern) verschiedener Hersteller auf Eignung und Einsatzmöglichkeit bei Verwendung in der KTE
  • Unterstützung bei zerstörungsfreien Prüfungen (ZfP) von Altbehältern für das Endlager Konrad (Entwicklung von Konzepten und Bindeglied zur zentralen Qualitätssicherung)
  • Entwicklung von Nachqualifizierungsverfahren für „Altbehälter“ im Sinne der Endlagerbedingungen für den Schacht Konrad (z.B. Nachprüfverfahren für Materialnachweise oder Korrosionsschutz)
  • Erstellen und Prüfen der für die Nachqualifizierung und Zulassung von Endlagerbehältern benötigten Sicherheitsbetrachtungen nach Endlagerrecht und Verkehrsrecht
  • Erstellen und Prüfen von Schweißplänen und Prüfanweisungen für Endlagerbehälter
  • Teilnahme an Besprechungen mit Abfallverursachern, Verarbeitungsbetrieben, Rückbaubereichen, Behörden und Sachverständigen

  • IHR PROFIL
  • Abgeschlossenes Studium einer technischen Fachrichtung (vorzugsweise Maschinenbau/Verfahrenstechnik),
    alternativ Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Maschinenbau, bzw. Schweißtechniker (m/w/d) mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung
  • Kenntnisse der Kerntechnik, der Endlagerungsbedingungen Konrad und/oder des Rückbaus kerntechnischer Anlagen
  • Fachkundenachweise als Schweißingenieur/Schweißtechniker (m/w/d) sind wünschenswert
  • Fachkundenachweise ZfP für LT-, PT,VT- und RT-Prüfung und/oder praktische Erfahrung in der zerstörungsfreien Prüfung im Stahlbau oder Beschichtungsinspektor (m/w/d)(Frosio /DIN Certco)
  • Erfahrung im Stahlbau, in Bautechnik/Maschinenbau/Materialwissenschaften oder in der Schweißtechnik
  • Erfahrung im Umgang mit Gutachtenden und Behörden ist wünschenswert
  • Strategische sowie ziel- und lösungsorientierte Denkweise, spezielle Kenntnisse in Bezug auf Werkstoffe, Schweißtechnik und QS-Dokumentation

  • UNSER ANGEBOT
    Wir sind sehr stolz auf unser spannendes und technisch anspruchsvolles Arbeitsumfeld. Als Arbeitgeber bieten wir unseren Mitarbeitern (m/w/d) noch viele weitere attraktive Benefits:
    Icon Icon Icon Icon Icon
    Icon Icon Icon Icon Icon
    Jetzt bewerben